Skyline 710

CRC und die Wissensvermittlung

Die Vermittlung von Wissen stellt einen Schwerpunkt der Arbeit von CRC dar. Neben dem Thema "Training on the job" engagiert sich unsere Firma oder einzelne Mitarbeiter in folgenden Organisationen:

 

Deutsche Gesellschaft für Qualität

Mit 100 Mitarbeitern, rund 6500 Mitgliedern und 200 Trainern bildet die DGQ heute eines der größten Qualitätsmanagement-Netzwerke in Deutschland. Wir unterstützen die DGQ als Mitglied und Trainer und Lehrgangsautor.

Zur DGQ

 

Forum für Medizintechnik e.V.

Das Forum für Medizintechnik e.V. ist ein von der Universität zu Lübeck und der Fachhochschule Lübeck getragener gemeinnütziger Verein zur Fortbildung auf Gebieten, die einen engen Bezug zur Medizintechnik haben. Das Forum für Medizintechnik führt deutschlandweit Seminare über Inhalt und Umsetzung des MPG und der Betreiberverordnung durch. Markus Kemm engagiert sich als Vorstandsvorsitzender und Referent im und für den Verein.

Zum Forum für Medizintechnik e.V.

 

Fachhochschule Lübeck

Die FH Lübeck ist eine von wenigen Hochschulen in Deutschland, an denen Studierende eine europaweit anerkannte Zusatzqualifikation auf dem Gebiet des Qualitätsmanagements erwerben können. Die Zusatzqualifikation ist verbunden mit einem Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Qualität (DGQ)Ž. Sie wird an der FH Lübeck im Fachbereich Angewandte Naturwissenschaften, Studiengang Biomedizintechnik, und im Fachbereich Elektrotechnik und Informatik, Studiengang Informatik/ Softwaretechnik angeboten. Studierende aller Fachbereiche haben die Möglichkeit, daran teilzunehmen. Wir unterstützen die Fachhochschule durch die Übernahme von Lehraufträgen, Betreuung und Prüfung von Studien- und Abschlussarbeiten.

Zur Fachhochschule Lübeck

 

Der Förderverein der KOMET e. V.

KOMET steht für “Konferenz der Medizintechnikfachschaften”. Im Vordergrund der Konferenz stehen der Austausch und die Vernetzung von Medizintechnikfachschaften aus dem deutschsprachigen Raum. Der Förderverein der KOMET wurde am 18. Dezember 2014 in Lübeck gegründet und am 23. April 2015 ins Vereinsregister beim Amtsgericht Lübeck unter der Registernummer VR 3879 HL eingetragen. Der Förderverein stellt den verschiedenen Unterstützern der KOMET, wie etwa dem BMBF aber auch einzelnen Spendern, einen beständigen Ansprechpartner bereit. Er unterstützt die Organisatoren der einzelnen Konferenzen und fördert allgemein die Ausrichtung der KOMET und unterstützt interessierte Medizintechnikstudierende bei der Teilnahme. CRC unterstützt den Förderverein der KOMET finanziell bei der Durchführung der Kometen.

Zur Website der KOMET

 

 

CRC für Studierende

Sie haben eine innovative Herausforderung, suchen ein Thema oder Betreuung für eine Abschlussarbeit? Kontaktieren Sie uns!
 
  • Hochschul- und Praxisnah 
    Anforderungen der Hochschule und Wirtschaft an eine Abschlussarbeit können unterschiedlich sein. Durch unsere Hochschul- und Firmennähe erhalten Sie optimale Rahmenbedingungen für Ihr Projekt.  
  • Optimale Unterstützung
    Herausforderungen bei Formulierung und technischer Umsetzung können auftreten. Wir sind in der Lage optimal durch Erfahrungen unserer technischen Redaktion zu unterstützen.
  • Interessante Optionen
    Wir bieten ein Interessantes Netzwerk für Ihren persönlichen Werdegang. Wir ermöglichen einen reibungsarmen Übergang von der Hochschule in den Beruf.
 
Hier finden Sie eine Auswahl der von CRC initiierten, betreuten oder geprüften Abschlussarbeiten:  

07/2014

 

Bachelor-Thesis: Entwicklung einer Sauberkeitsspezifikation für Medizinprodukte zur Vorbereitung einer Reinigungsvalidierung
Titzia Kleine

 

06/2014

 

Bachelor-Thesis: Management des Prozesses Implementierung kundenindividueller QM-Systeme
Nur Alzahawi

 

03/2014

 

Bachelor-Thesis: Konzeptionierung, Implementierung und Validierung eines Prozesses zur Geräteendprüfung für einen in Serie produzierten Liquidhandler
Tim Baumgart

 

03/2014

 

Bachelor-Thesis: Methodenentwicklung zum Prüfmittelfähigkeitsnachweis einer neuartigen automatisierten Stentinpektionsanlage
Nadine Kabbe

 

12/2013

 

Bachelor-Thesis: Entwicklung einer haftungssichern Beurteilungsmethodik und Maßnahmenplanung zum sicheren Betreiben von Maschinen
Tobias Ziemzek

 

07/2013

 

Bachelor-Thesis: Konzeptentwicklung zur Unterstützung des prozessorientierten Ansatzes in einem bestehenden QM- System
Jenny Sens

 

06/2013

 

Bachelor-Thesis: Konzeptionierung einer Instandhaltungsstrategie für medizinisches Equipment im Zuge der Einführung des SAP-Einmandantensystems im Klinikverbund Gesundheit Nord, unter Berücksichtigung der vorhandenen Geräte- und Organisationsstrukturen 
Annika Beyer

 

05/2013

 

Bachelor-Thesis: Entwicklung einer Systematik für die Durchführung skalierbarer produktbezogener Audits unter besonderer Berücksichtigung regulatorischer Anforderungen an Medizinprodukte
Utz-Thomas Tiedtke

 

04/2013

 

Bachelor-Thesis: Analyse und Klassifizierung internationaler Anforderungen an das länderspezifische Labeling von Medizinprodukten und Erstellung von Implementierungskonzepten für Produktions- und Logistikprozesse
Kathrin Kirsch

 

02/2013

 

Bachelor-Thesis: Theoretisches Grundlagekonzept-Implementierung der Europäischen Verordnung über Medizinprodukte in drei Prozesse der DEHMAS Medizintechnik GmbH
Larissa Platunow

 

02/2013

 

Bachelor-Thesis: Entwicklung eines universellen Verfahrens zur Überwachung, Recherche und Prüfung externer Vorgabedokumente, als Produkt für Branchen
Christoph Treig

 

02/2013

 

Bachelor-Thesis: Erstellung und Validierung eines Leitfadens zur Erstellung einer technischen Dokumentation für Medizinprodukte aus Eigenherstellung
Martin Andresen

 

12/2012

 

Diplom-Thesis: Optimierung der Einweisungsprozesse in Medizinprodukte in einem Krankenhaus der Maximalversorgung gemäß des MPG und der MPBereibV
Ali Ashgevari

 

10/2012

 

Diplom-Thesis: Optimierung eines System- und Softwaredokumentation für ein zur klinischen Prüfung bestimmtes Medizinprodukt auf Grundlagen von MS Visio
Thomas Hesse

 

06/2012

 

Bachelor-Thesis: Konzepterstellung und Umsetzung einer Anfordeungsliste zur elektrischen und mechanischen Sicherheit von Neuentwicklungen in DOORS
Wendy Sauer

 

03/2012

 

Diplom-Thesis: Ausarbeitung einer Anleitung zur 510(k)-Antragstellung sowie Herausarbeitung der Schnittstellen von 510(k)-Verfahren mit der klinischen Prüfung bzw. der Baumusterprüfung
Theresa Oji-Höber

 

03/2011

 

DGQ-Studienarbeit: Neueinführung des Prozesses "Durchführung von Schulungen" unterstützt durch ein Firmenwiki
Anne Sauer

 

02/2011

 

Diplom-Thesis: Entwicklung und Verifizierung eines integrativen Prozesses für die Überwachung von Medizinprodukten im Markt
Stefanie Bolgen

 

04/2010

 

Diplom-Thesis: Untersuchung der Eignung des V-Modells zur Erstellung von modularisierten Betriebsanleitungen
Thomas Möller

 

09/2009

 

Diplom-Thesis: Entwicklung einer auf ISO 13849-1 basierenden Methodik für die Risikobeurteilung von Maschinen
Michael Rottmann

 

07/2009

 

Diplom-Thesis: Nutzen von transparentem Wissen in Unternehmen durch Knowledge Management Systeme am Beispiel einer Firmenwikipedia
Daniel Dockhorn-Böhme

 

07/2007

 

Diplom-Thesis: Effiziente Prozessvalidierung bei der Fertigung von Medizinprodukten unter Berücksichtigung der regulatorischen Anforderungen
Natalie Voos

 

02/2006

 

Master-Thesis: Comparison of the regulatory systems for complaint handling between the US and European markets with a view to develop matching criteria and procedures.
Jenny-Helen Nytun

 

CRConsultants GmbH, Katharinenstraße 5, 23554 Lübeck, +49 451 3882861

CRConsultants GmbH
Katharinenstraße 5, 23554 Lübeck
T: +49 451 388 28 61